Im Zentrum unseres Tuns stehen ganz besondere Menschen

„Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.“ – Albert Schweitzer  

Menschen mit einer Behinderung waren und sind immer noch eine Randgruppe. Oft sind sie Außenseiter unserer Gesellschaft, geprägt von Berührungsängsten.

 

Und so sehen wir es als eine unserer Aufgaben an, diese Berührungsängste abzubauen, denn unsere Bewohner sind etwas ganz Besonderes. Trotz ihres Handicaps sind sie, ob musisch, künstlerisch oder handwerklich, mit besonderen Fähigkeiten ausgestattet, die wir unterstützen und fördern.

Unsere Bewohner sind Menschen mit geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen. Sie haben Behinderungen, die nicht selten mit einem hohen sozialen Integrationsbedarf verbunden sind. Das Alter unserer Bewohner bewegt sich aktuell zwischen 19 und 65 Jahren.